Kräuterregion Wiesteniederung

Kräuterregion Wiesteniederung

Die Kräuterregion Wiesteniederung ist eine Gemeinschaftsaktion der Gemeinden Horstedt, Reeßum, Sottrum, Mulmshorn, Gyhum, Bötersen, Hassendorf, Hellwege, und Ahausen mitten im Elbe-Weser-Dreieck. Sie haben sich in einem gleichnamigen gemeinnützigen Verein zusammengeschlossen, um interessante Angebote im Zeichen der Kräuter zu entwickeln und zu betreuen. Landwirtschaft, Handel und Gewerbe, Gastronomie und Tourismusanbieter sowie Landschafts- und Naturschutz wirken zusammen und bieten gemeinsam vielfältige Attraktionen im Zeichen der Kräuter an.

Der Radwanderweg ‚rund um die Wieste’ führt auch an Stuckenborstel vorbei und ist durch die in Niedersachsen einheitlich gestalteten Schilder zu finden. Die restaurierte Wassermühle ist in den Radrundweg eingebunden. In Stuckenborstel selbst befindet sich außerdem eine öffentliche Kräuterspirale, die im Zuge der Dorferneuerung auf dem neuen Dorfplatz angelegt wurde und dessen zentrales Element darstellt.

2004 wurde die Kräuterregion Wiesteniederung mit dem Europäischen Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen ausgezeichnet.

Das Zentrum der Kräuterregion ist Horstedt, welches neun Kilometer von Stuckenborstel entfernt ist. Hier wird jedes Jahr im Juni der Kräutertag veranstaltet, zu dem jährlich mehr als 80 Aussteller und 7.000 Besucher kommen. Der 14. Kräutertag findet am 21. Juni 2015 von 10:00 bis 18:00 Uhr statt.

Mehr Informationen unter kraeuterregion.de.